Anleitung

Servermanager

Mit dem Servermanager können Sie Ihre Serverzugangsdaten verwalten und so mit nur wenigen Klicks zwischen Ihren Accounts wechseln.

Servermanager

Um einen neuen Account einzurichten klicken Sie auf Datei >> Servermanager... >> Neuer Server. Geben Sie auf der linken Seite einen Namen für den Server ein. Ich empfehle die Domain wie zum Beispiel filezilla-client.de anzugeben.

Auf der rechten Seite unter Allgemein geben Sie bei Server: die Domain bzw. IP-Adresse zb. filezilla-client.de oder 127.0.0.1 und bei Port: 21 ein.

Den Servertyp "FTP - File Transfer Protocol" können Sie unverändert lassen, wenn Ihr Server kein SSH, bzw. TLS/SSL unterstützt.

Bei Verbindungsart: können Sie je nach Server zwischen "Anonym", "Normal", "Nach Passwort fragen", "Interaktiv" und "Konto" wählen. Bei einem Normalen Zugang wählen Sie zwischen "Normal" und "Nach Passwort fragen".

Wenn Sie "Normal" wählen, so können Sie Ihr Passwort eingeben und die verbindung wird sofort hergestellt. Möchten Sie lieber das man vor dem Aufbau einer Verbindung das Passwort eingibt, wählen Sie "Nach Passwort fragen". Es erscheint vor jedem Verbindungsaufbau eine Passwort Abfrage.

Unter Erweitert finden Sie ein Feld Lokales Standard-Verzeichnis. Dort können Sie das Verzeichnis von Ihrem PC angeben, in denen die Daten Ihrer Domain liegen. Beispiel: C:\Server\filezilla-client.de. Bei Standard-Verzeichnis auf Server können Sie ebenfalls ein Verzeichnis angeben das FileZilla beim Verbindungsaufbau aufruft. Dies kann praktisch sein, wenn Sie bei einem Hoster sind, bei dem nicht sofort das Hauptverzeichnis angezeigt wird. So können Sie dort zum Beispiel: "/public/htdocs/" eingeben.

 

Im Register Trasfer-Einstellungen können Sie unter Transfermodus zwischen den Modi "Standart", "Aktiv" und "Passiv" wählen.

Wenn Sie die "Anzahl gleichzeitiger Verbindungen begrenzen" möchten, setzten Sie dort einen Haken und geben Sie einen Wert zwischen "1" und "10" ein.